Verkehrsunfall, B327 Kastellaun-Bell

 

     

Datum:


28.04.2008

Uhrzeit:

 

19:04

Einsatzende:

20:44

Alarmierung:

 

Funkmelder

Ausgerückte Fahrzeuge:

 

TLF, RW 2, ELW 1,

Bericht:

 

Ein Pkw war frontal mit einem Lkw zusammen gestoßen. Der Fahrer des Autos wurde durch den Aufprall schwer verletzt und eingeklemmt.Größere Mengen Öl und Treibstoff liefen aus.

Die Unfallstelle wurde abgesperrt und die Brandgefahr durch Feuerlöscher und Schnellangriff gesichert. Mit Schere und Spreizer wurde auf der Fahrerseite eine Rettungsöffnung geschaffen. Nach kurzer Zeit konnte der Verletzte befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Die Reinigung der Strasse und Beseitigung der ausgelaufenen Betriebstoffe erfolgte durch die Strassenmeisterei Kastellaun.

 

     
   

Rhein-Hunsrück Zeitung Nr.101 vom 30.04.08

     
Bilder: